Events und Projekte


Erstes Schülerparlament war ein voller Erfolg

Zahlreiche Klassen- undTutorensprecher erschienen zum ersten Schülerparlament und traten mit der Schulleitung des Gymnasiums und der Realschule in einen Dialog. Es wurden zahlreiche Fragen gestellt, die Herr Meier und Herr Breitenstein alle beantworteten. Nikita und Lisa moderierten die Veranstaltung und Christian verteilte die Mikrofone für die Fragen der Klassensprecher. Am Ende des ersten Schülerparlamentes lieferte Nikita noch einen Überblick der SV-Arbeit in diesem Jahr und danach verabschiedete er sich noch, da er nächstes Jahr nicht mehr auf unser Schule sein wird. Im großen und ganzen war das erste Schülerparlament eine gute Veranstaltung und es hat sich gezeigt, dass die Idee eines Schülerparlamentes eine gute Idee war. Es wird wohl auch in Zukunft weitere Schülerparlamente geben.

 

Viele Grüße 

 

Euer Pressesprechterteam

1 Kommentare

Erstes Schülerparlament

Morgen, Dienstag dem 21.06.2016 treffen sich die Klassen-/Tutorensprecher in der vierten Stunde zum ersten Schülerparlament in der Aula

Jede Klasse soll ihre Klassensprecher zu dieser Versammlung schicken. Falls einer oder sogar beide Klassensprecher nicht kommen können, sollen bitte Vertreter geschickt werden.

Es wird über folgende Punkte geredet:

  • Bauarbeiten am CJD - das D-Haus
  • Handyverbot (s. geplante Schulordnung)
  • Verpflegung am Kiosk/B-Café
  • WLAN-Umbau
  • Mikrowellen am B-Café
  • Neue CJD-Königswinter-Website
  • Office 365
  • Vergrößerung des B-Cafés?
  • Flüchtlinge an unserer Schule
  • der neue Vertretungsplan
  • Organisation des sozialen Engaments
  • Belastung durch Hausaufgaben uns Anpassung an G8

Natürlich könnt ihr noch eigene Punkt mit einbringen.

 

Wir freuen uns auf euch

 

Euer Pressesprecherteam

12 Kommentare

Endlich WLAN in der Schule? + Neues aus der Schulpolitik

Mittlerweile haben wir die ersten Klassenarbeiten hinter uns gelassen. Und damit wird es für uns wieder Zeit, Euch ein Briefing über aktuelle Themen zu geben. Bitte teilt diese Infos auch mit Euren Freunden und Klassenkameraden, damit jeder informiert ist.


Flächendeckende Versorgung mit freiem WLAN

In Gesprächen mit dem Schulleiter des Gymnasiums Herrn Meyer wurde uns zugesichert, dass die Schule eine Verbesserung ihres WLAN-Empfanges und der Internetgeschwindigkeit plant. Besonders im Be-Cafe ist fehlendes WLAN ärgerlich, weil durch die dicken Betonwände (Störsender? :-D) kein Handy-Empfang besteht. Wir sind zuversichtlich und werben für ein uneingeschränktes und freies WLAN.

Frei zugängliche Mikrowellen im B-Café

Seit Anfang dieses Schuljahres ringen Lisa, meine Vertreterin, und ich mit der Schule um eine Möglichkeit, im Be-Cafe für die Oberstufe Mikrowellen aufstellen zu lassen. Nachdem nun endlich rechtliche Bedenken geklärt wurden, arbeiten wir an einem Konzept, das wir der Schulleitung vorlegen werden. Hierzu haben wir bereits in einigen Klassen stichprobenartig Umfragen durchgeführt.

Wir sind optimistisch und sind uns sicher, dass die Mikrowellen in nächster Zeit kommen werden. Heureka :-)

Juhu! Man kann diese Toilettentür in der Turnhalle schließen!

Wir hoffen, dass wir solche erleichterten Ausrufe in nächster Zeit verhindern können. Wir werden in Gespräche mit der Stadt treten, um über den grottigen Zustand unserer Turnhalle zu sprechen. Zumindest ein funktionierendes Licht, genügend Papier und funktionierende Schlösser sollten doch zumindest drin sein.

Rassismus? Nicht mit uns! +++ Lyrikpresse! Lyrikpresse! +++ Neue SV-Mitglieder

Die SV hat eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich mit der Planung eines Projekttages über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit widmet. Wir sind uns einig, dass es hier eine Null-Toleranz-Grenze gibt. Deshalb sprechen wir auch mit verschiedenen Organisationen über Kooperationen.


Die Schülerzeitung - noch in Planungen und Organisation verwickelt - nimmt langsam an Fahrt auf. Alle Interessenten melden sich bitte bei zeitung@cjd-sv.de


Wir begrüßen zwei Mädchen aus der Realschule im SV-Beirat!

Michelle Lukowski und Cecile Gebehardt unterstützen uns ab jetzt mit viel Tatendrang und Engagement. Ich freue mich darüber, dass unsere SV so mitgliederstark ist wie schon lange nicht mehr.

mehr lesen 0 Kommentare

SOMMERFERIEN - SEGELN UND FREIZEIT

8. - 11. Klasse: Segeln? In den Niederlanden? Auf Englisch?

SEGELN? IN DEN NIEDERLANDEN? AUF ENGLISCH?Es sind noch Plätze frei bei den Segelfreizeiten des Stadtjugendrings Kö...

Posted by Schülervertretung CJD Königswinter on Donnerstag, 11. Juni 2015

PS. Auf unserer Facebook-Seite informieren wir immer aktuell über Angebote der Schule, der SV oder anderer Organisationen unserer Region!


Ein Like lohnt sich also: www.fb.com/cjdsv 


5. - 8. Klasse: Neue Freunde finden und Abenteuer erleben!

40 JAHRE FNE

Feriennaherholung 2015


Dieses Jahr ist das Motto der Feriennaherholung „in 40 Jahren um die Welt (1975-2015)

und feiert damit das 40jährige Bestehen der Feriennaherholung in Königswinter.

In der 5. und 6. Sommerferienwoche noch nichts vor (27.7.-07.08.)?


Das Adventure-Resort bietet euch 10 erlebnisreiche Tage an, ihr lebt in verschiedenen Kontinenten und habt jeden Tag die Wahl zwischen verschiedenen Workshop- sowie Ausflugsangeboten.


Die Kleinsten (5-7 Jahre) jubilieren mit dem Motto „Eine Reise durch die Disney Welt“. Das Angebot findet in Niederdollendorf in der Förderschule statt und bietet ein buntes und vielfältiges Tagesprogramm. Neben einem Ausflug ins Schwimmbad wird auch der Kölner Zoo wieder besucht.


Wie auch schon im letzten Jahr ist es möglich neben der regulären Betreuungszeit von 9-17 Uhr auch eine Frühbetreuung zu buchen. Die Kosten betragen 30€ und beginnt morgens um acht Uhr.

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 150 € (incl Ausflügen und Busfahrkarte) .


Weitere Infos unter E-Mail fne@stjr-kw.de

Telefon: 02244-915797

Geschäftsstelle: Dollendorfer Str.102, 53639 Königswinter


Der Elterninformationsnachmittag findet am Sonntag, 21. Juni um 15 Uhr im Haus der Jugend Niederdollendorf, Hauptstraße 55, 53639 Königswinter statt.

0 Kommentare

Flüchtlinge in Not - Wir brauchen Euch!

Sicher ist Euch ist das Flüchtlingsdrama der letzten Jahre nicht an Euch vorbeigegangen: Tausende von Menschen müssen heute aufgrund von Armut, Krieg und Verzweiflung aus ihrer Heimat fliehen und in sichereren Ländern ihr Glück suchen.

 

Nur leider sind nicht nur unsere Kommunen und Städte völlig überfordert, auch die Gesetze und die Reglungen sind nicht mehr zeitgemäß, die Wartezeiten für Asylanträge sind lang, die Versorgung schlecht, und der Unterbringungszustand zweifelhaft.


Wie geht es Flüchtlingen in Deutschland? Interessante Medienbeiträge der letzten Monate:



Deshalb brauchen wir Eure Unterstützung!

In der nächsten Zeit werdet ihr häufiger Angebote bekommen, die konkrete Mithilfe benötigen. Wir arbeiten noch an einem genauen Rahmen, um Engagement für die Flüchtlinge in Königswinter und Umgebung organisieren zu können.


Schon heute bekommt ihr aber die Möglichkeit, Euch in Einzelfällen zu engagieren (!). Zu diesem Anlass eine aktuelle E-Mail von Judith Henz, der Koordinatorin für soziales Engagement an unserer Schule:


"Liebe Schülerinnen und Schüler,


wie ihr vielleicht mitbekommen habt, versuche ich das soziale Engagement an unserer Schule zu stärken und auszubauen. Momentan bin ich konkret darum bemüht, dass wir aktiv das Flüchtlingsheim in Stieldorf unterstützen.


Es gibt einen 11jährigen Jungen, der mit seiner Familie dezentral in Thomasberg untergebracht worden ist. Er braucht Unterstützung beim Deutsch lernen, gesucht wird also jemand, der oder die in Thomasberg oder Umgebung wohnt und Lust hat, regelmäßig nachmittags genau dies ehrenamtlich zu tun.


Freiwillige vor! Meldet euch bitte zeitnah bei mir, damit ich den Kontakt herstellen kann. Natürlich auch, wenn ihr Fragen habt.


Euer Engagement kann ich euch zertifizieren, das ist für die weiter Laufbahn gerade auch Richtung Uni und/oder Stipendien nicht unwichtig. Wichtiger sollte jedoch sein, dass ihr mit Spaß bei der Sache seid.


Ich freue mich auf eure Emails - oder sprecht mich direkt in der Schule an!


Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch

Judith Henz


Ps: Im nächsten Schuljahr werden wahrscheinlich Lesepaten für Flüchtlingskinder gesucht. Auch da: wer jetzt schon Interesse hat, hierbei mitzuwirken: Email an mich!"

0 Kommentare

Für alle Neuigkeiten: Aktuelles