Schulpolitisches

Die SV wird erneut gewählt! Wichtige Termine für Kandidaten und Klassensprecher:


MEHR CJD, MEHR PARTIZIPATION - Schule in Bewegung

 

Die letzten Monate in der Schule haben ordentlich etwas aufgewirbelt. Mehrere Sitzungen mit Schulleitung, Eltern, Schülervertretung, Kioskverein und Förderverein konnten wir nutzen, um an einer Herzensangelegenheit zu arbeiten: 

 

"Wir glauben daran, dass das CJD Königswinter mehr ist als nur eine Schule. Wir glauben außerdem, dass wir als Bewegung mit unserem Einsatz und Engagement diese Schule verändern können. Wir sind uns sicher, dass unser CJD in Königswinter erst durch rege Beteiligung der Schüler und Schülerinnen zu dem Ort werden kann, den wir uns alle zum Lernen und Zeitverbringen herbeisehnen." - Konzept der SV

 

Den Worten damit genug gewechselt, lasst uns nun auch Taten folgen! Bereits in der letzten Schülerratssitzung freuten wir uns über rege Diskussion mit dem Schülerrat - den Klassen-  und Tutorensprechern - über Möglichkeiten, ein WIR-Gefühl zu erschaffen. Wir sind stolz, folgende Maßnahmen mit der Schulleitung vereinbaren zu können:

 

1. Bei der Schülerratssitzung im Frühjahr zeigte sich eine breite Mehrheit der Klassensprecher, die freiwillige Schulkleidung kaufen möchte. Cool und doch mit Wiedererkennungswert soll das Design sein - außerdem permanent am Kiosk und B-Café zu erwerben. Auswahl? Beispielsweise Hoodies und Shirts.

 

2. Es lebe die Demokratie! Unter Federführung des Schülersprechers ist ein Konzeptpapier entstanden, das genau die Arbeit der SV und die Wahl beschreibt. Wie, wann und unter welchen Regeln gewählt wird, ist nun öffentlich einsehbar. Ohne Beamtendeutsch, dafür in einfacherer Sprache, kurz und im Überblick. In einigen Wochen wird sie öffentlich zur Verfügung stehen und soll außerdem einen eigenen Platz im Schul-Timer bekommen. Hier könnt ihr nachlesen, wenn Euch ein Titel in der Schulpolitik (Was ist eigentlich ein Vertrauenslehrer? SV-Lehrer? Schülervollversammlung?) nicht geläufig ist.

 

3. Wer engagiert sich in der Schule? SV, Sanis, Medienscouts, Paten, EventSupport: Engagement am CJD Königswinter ist vielseitig, Ansprechpartner und Beitrittsmöglichkeiten aber häufig noch ein Geheimnis. Deshalb steht ein neues Großprojekt an: das Forum Sozial. Anfang jedes Jahres stellen sich die Ansprechpartner aller Organisationen vor - und geben einen Einblick in die Möglichkeiten der Gestaltung an unserer Schule.

 

4. Mehrmals im Jahr wird es eine erweiterte Sitzung aller Klassensprecher geben: das Schülerparlament. Unter Moderation der Schülervertretung werden Schulleitung und weitere Personen des Schullebens eingeladen, die persönlich von aktuellen Entwicklungen in der Schule berichten, sowie den Klassensprechern Gelegenheit zur Diskussion geben. Direkte Partizipation der Schüler am Schulgeschehen soll so einfach möglich sein, denn hier kann jeder direkt seine Meinung sagen. Die Schulleitung stimmte bereits zu dieser Idee zu, wir können es kaum erwarten.

0 Kommentare

Endlich WLAN in der Schule? + Neues aus der Schulpolitik

Mittlerweile haben wir die ersten Klassenarbeiten hinter uns gelassen. Und damit wird es für uns wieder Zeit, Euch ein Briefing über aktuelle Themen zu geben. Bitte teilt diese Infos auch mit Euren Freunden und Klassenkameraden, damit jeder informiert ist.


Flächendeckende Versorgung mit freiem WLAN

In Gesprächen mit dem Schulleiter des Gymnasiums Herrn Meyer wurde uns zugesichert, dass die Schule eine Verbesserung ihres WLAN-Empfanges und der Internetgeschwindigkeit plant. Besonders im Be-Cafe ist fehlendes WLAN ärgerlich, weil durch die dicken Betonwände (Störsender? :-D) kein Handy-Empfang besteht. Wir sind zuversichtlich und werben für ein uneingeschränktes und freies WLAN.

Frei zugängliche Mikrowellen im B-Café

Seit Anfang dieses Schuljahres ringen Lisa, meine Vertreterin, und ich mit der Schule um eine Möglichkeit, im Be-Cafe für die Oberstufe Mikrowellen aufstellen zu lassen. Nachdem nun endlich rechtliche Bedenken geklärt wurden, arbeiten wir an einem Konzept, das wir der Schulleitung vorlegen werden. Hierzu haben wir bereits in einigen Klassen stichprobenartig Umfragen durchgeführt.

Wir sind optimistisch und sind uns sicher, dass die Mikrowellen in nächster Zeit kommen werden. Heureka :-)

Juhu! Man kann diese Toilettentür in der Turnhalle schließen!

Wir hoffen, dass wir solche erleichterten Ausrufe in nächster Zeit verhindern können. Wir werden in Gespräche mit der Stadt treten, um über den grottigen Zustand unserer Turnhalle zu sprechen. Zumindest ein funktionierendes Licht, genügend Papier und funktionierende Schlösser sollten doch zumindest drin sein.

Rassismus? Nicht mit uns! +++ Lyrikpresse! Lyrikpresse! +++ Neue SV-Mitglieder

Die SV hat eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich mit der Planung eines Projekttages über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit widmet. Wir sind uns einig, dass es hier eine Null-Toleranz-Grenze gibt. Deshalb sprechen wir auch mit verschiedenen Organisationen über Kooperationen.


Die Schülerzeitung - noch in Planungen und Organisation verwickelt - nimmt langsam an Fahrt auf. Alle Interessenten melden sich bitte bei zeitung@cjd-sv.de


Wir begrüßen zwei Mädchen aus der Realschule im SV-Beirat!

Michelle Lukowski und Cecile Gebehardt unterstützen uns ab jetzt mit viel Tatendrang und Engagement. Ich freue mich darüber, dass unsere SV so mitgliederstark ist wie schon lange nicht mehr.

Wir freuen uns auf Reaktionen!

Sprechstunde der SV

Lisa und ich stehen Euch bei Fragen jeden Mittwoch von 11:20 Uhr bis 11:45 Uhr im Glaskasten zur Verfügung. Wir freuen uns auf Eure Fragen und Anregungen.

Gerne helfen wir Euch auch bei Problemen und Konflikten mit Lehrern weiter! Wir sind durchgehend als Vermittler tätig und führen regelmäßig vertrauliche Gespräche mit Schülern, Lehrern und Schulleitung. 


So könnt ihr uns kontaktieren:

E-Mail als Antwort an diese E-Mail zurück oder an kontakt@cjd-sv.de

Per Facebook unter www.fb.com/cjdsv

Indem ihr uns einen Brief in das "Schülersprecher"-Fach in das Sekretariat legt


0 Kommentare

Schulleitergespräche laufen an

Über besseres Internet, eine B-Cafe Vergrößerung und frei zugängliche Mikrowellen

Am Freitag, dem 12.09.2015, trafen sich die Gesamt-Schülersprecher Nikita und Lisa erstmals mit Herrn Meyer, dem Schulleiter des Gymnasiums.  Zu besprechen hatten wir viel, Zeit gab es leider zu wenig. Trotzdem freuen wir uns, dass sich Herr Meyer im Laufe des Gesprächs doch recht viele Notizen gemacht hat - und wir einige eurer Vorschläge ansprechen konnten.


Unsere Gesprächspunkte im Überblick:


Besseres und freies WLAN: Flächendeckende Installation von WLAN wird geplant, jedoch muss die Schule einen Filter einsetzen. Idee der SV: Filter nur für die Oberstufe nach Anmeldung aussetzen, der Vorschlag wird überprüft.


B-Cafe Erweiterung: Allen ist bewusst, dass das B-Cafe zu klein ist. Leider wenig Geld zu einem Umbau danach, es wird nun aber nach Sponsoren gesucht.


Freie Mikrowellen im B-Cafe: Planen, uns für Mikrowellen im B-Cafe einzusetzen. Rechtlicher Spielraum im Seuchenschutzgesetz wird überprüft.


Sprechstunde der SV: Möchtet ihr mit dem Gesamt-Schülersprechern reden, ist es Euch erlaubt, jeden Mittoch in der großen Pause in den Glaskasten zu kommen.


Über weitere Ergebnisse informieren wir Euch zeitnah und wünschen der Oberstuflern noch eine erfolgreiche Klausurenzeit!

0 Kommentare

PROJEKT "Schülerzeitung" läuft an

Erstes Treffen für alle Interessenten!

Bei der Wahl haben wir von einer Idee gesprochen: Einer Schülerzeitung für unsere Schule! Das bleibt natürlich kein leeres Wahlkampfversprechen. 

Für alle, die gerne schreiben, Videos drehen oder in anderes Weise journalistisch tätig sein wollen: Das erste Treffen für Interessierte findet nächsten Mittwoch, am 09.09.2015, um 15:00 in AK-11 statt. Fehlstunden werden gerne entschuldigt.

Noch Fragen? Gerne antworten wir Euch unter der E-Mail-Adresse zeitung@cjd-sv.de.


Sven Plata - bei der Wahl noch mein Konkurrent aber in der Vergangenheit ein geschätzter und zuverlässiger Kollege aus der SV - wird die Zeitung im Sinne der Unabhängigkeit als Chefredakteur leiten. Ich bin zuversichtlich, dass wir hier etwas Großes schaffen können. 


0 Kommentare

Vertrauenslehrer gewählt!

Wahlen sind ausgezählt - Vertrauenslehrer stehen fest!

Der Vertrauenslehrer ist für Euch ein Ansprechpartner, wenn ihr in den Schule Probleme mit Lehrern habt und Euch ungerecht behandelt fühlt. Er steht Euch bei Konflikten - wie auch die SV - gerne bei.
Die Wahl des Vertrauenslehrers wird zu Anfang jedes Schuljahres von der SV durchgeführt, in diesem Jahr sind Eure Vertrauenslehrer:

 

Katharina Stenglein für die SEK-1 des Gymnasiums (5. bis 9. Klasse Gymnasium)

 

Christoph Heimbach für die SEK-2 des Gymnasiums (Oberstufe)

 

Nico Reinhold für die Realschule

 

Wir bedanken uns für deren Einsatz! :-)

0 Kommentare

Für alle Neuigkeiten: Aktuelles